Spermidin Buchweizenkeim Pulver

 
„Das Leben kommt auf alle Fälle…

…aus einer Zelle, doch manchmal endet es auch bei Strolchen in einer solchen.”

Sie fragen sich, was dieses humorvolle Zitat von Heinz Erhardt auf unserer Webseite zu suchen hat? Die Antwort ist: „Nichts!“ Kürzt man es jedoch um 3 Worte haben wir eine wundervolle Überleitung zum eigentlichen Thema dieser Informationsseite.

Das Leben beginnt auf Zellebene und dort beginnt auch der Anfang vom Ende: Die Zellalterung! Zellen verlieren während ihres Alterungsprozesses zunehmend ihre Fähigkeit, sich selbst von nicht mehr benötigten Bestandteilen zu reinigen und sich zu erneuern (Autophagie). Seitdem dies wissenschaftliche Erkenntnis ist, sucht der Mensch nach Möglichkeiten, die Zellalterung zu verlangsamen. Dabei ist die Substanz Spermidin, welche natürlich in jeder Zelle, auch den menschlichen, vorkommt, in den Fokus der Forschung gerückt.

Zur biologischen Bedeutung von Spermidin gibt ca. 60 Humanstudien. Viele belegen die antioxidative und Autophagie stimulierende Wirkung von Spermidin. Diese wurde sowohl an Pflanzen wie auch an Menschen belegt.

Ein Beispiel liefert die Herz-Kreislaufforschung, die folgende Ergebnisse dokumentiert:

Spermdin bietet Schutz vor Herzalterung, verbessert die diastolische Funktion, die linksventrikuläre Elastizität, die Mitochondrien-Funktion. Es bewirkt eine Umkehr von alters-assoziierter Gefäßsteifigkeit, wirkt sich positiv auf atherosklerotische Plaques aus und reduziert Bluthochdruck. Beim Menschen erklärt all dies die beobachtete verringerte Inzidenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Weitere Forschungen belegen positive Auswirkungen auf:

 
  • das metabolische Syndrom (Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes) Verminderung von Gewichtszunahme und Begleiterkrankungen
  • Neuroprotektion: Schutz vor Neurodegeneration und Gedächtnisverlust; gebremste Demenzentwicklung
  • Schutz der DNA vor umweltbedingter Strahlung, wie sie z.B. bei Langstreckenflügen entstehen
 
Spermidin kommt natürlicherweise in Pflanzen vor. In Weizen liegt es z.B. mit sehr geringen Mengen (ca. 0,2 mg/g) vor.

Um die Glutenfreiheit zu garantieren, haben wir uns entschieden, Spermidin mit 3,5 mg/g in Buchweizen mittels eines schonenden Keimungsverfahrens (ohne chemische Prozesse) in Wasser herzustellen. Es benötigt keine Novel Food Zulassung.

 
3880
 
 

WEITERE INFORMATIONEN

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, Spezifikationen und Muster!

Eine detaillierte Informationsbroschüre finden Sie hier.

 
HIER ANSCHAUEN
 
 
Sie suchen etwas Bestimmtes oder möchten sich ein Angebot machen lassen?Kontakt